‹
›

„Es wird süß und bunt“

Auch in diesem Jahr hat der Circus Quamboni wieder für die letzten drei Wochen der Sommerferien seine Zelte an den Elbershallen in der Hagener Innenstadt aufgeschlagen. Hier hat das Team aus ehrenamtlichen Helfern gemeinsam mit den jungen Artisten zwischen 11 und 17 Jahren in den vergangen Wochen intensiv für die diesjährige Produktion „Candy Circus“ trainiert. Mit der Premiere am Samstag, 18. August, startet die Reihe der insgesamt sieben Vorstellungen.

» weiterlesen

Der Sommer hat für jeden ein anderes Gesicht

Der Sommer 2018 hat ein sonniges Gesicht wie seit Jahren nicht mehr. Während sich viele, die frei haben, über das schöne Wetter der letzten Wochen freuen konnten, leiden andere Menschen sehr unter der Wärme und können die Hitze nur aushalten.

» weiterlesen

Offene Ganztagsschulen beteiligen sich am Kirchentag

Die Offenen Ganztagsschulen (OGS) in Trägerschaft der Ev. Jugend im Kirchenkreis Hagen möchten sich mit verschiedenen Aktionen am Kirchentag 2019 in Dortmund beteiligen. So hat sich die Kipperschule (Haspe) mit dem Musical „Noah und die coole Arche“, an dem etwa 20 Kinder mitwirken, für einen Auftritt in Dortmund und dort konkret im Zentrum für Kinder beworben. Ebenfalls dort möchte die Emil-Schumacher-Schule (Wehringhausen) mit ihrem Chor „Kunterbunt“, der aus 40 bis 50 Kindern der OGS und auch anderen Schulkindern besteht, mit Kinderliedern in verschieden Sprachen dabei sein.

» weiterlesen

Tageslosung

Neues aus dem Kirchenkreis

Neue Jugendreferentin verstärkt Team der Evangelischen Jugend

In einem feierlichen Aussendungsgottesdienst in der gut gefüllten Martinskirche in Kassel sind Mitte Juli Absolventinnen und Absolventen des CVJM-Kollegs und der CVJM-Hochschule gesegnet und für ihren Dienst in „CVJM, Kirche und Welt“ ausgesandt worden. Zu den Absolventinnen gehört auch Christine Rabe, die am 1. August ihren Dienst in der Ev. Jugend im Kirchenkreis angetreten hat. Christine Rabe wird als gemeinsame Jugendreferentin für die reformierte Gemeinde Hagen und die Matthäuskirchengemeinde eingesetzt.

» weiterlesen

Gemeinde dankt mit Kronenkreuz

Ihre Wurzeln in der Gemeinde schlugen sie einst bei „Tante Matta“ (Martha Himmringhaus) im Kindergottesdienst. Nun dürfen sie sich über die Verleihung des goldenen Kronenkreuzes der Diakonie freuen: Irmhild Kessler (76) und Annegret Lüder (73) sind jetzt in der evangelischen Stiftskirche St. Marien für ihre langjährige Mitarbeit im diakonischen Bereich mit der Brosche des Kronenkreuzes in Gold belohnt.

» weiterlesen

Auf dem Weg zum Kirchentag entsteht die Dingens-Kirche

Wenn im Jahr 2019 der evangelische Kirchentag nach Dortmund kommt, treffen sich dort etwa 200.000 Christen aus aller Welt, um zu diskutieren, zu feiern und zu singen. Der Kirchentag ist eines der größten Treffen dieser Art. Die Jugendreferenten aus den Kirchenkreisen Hattingen/Witten, Hagen und Schwelm haben sich im Vorfeld die Frage gestellt: „Was können wir für Kinder und Jugendliche anbieten, und was wirkt auch über den Kirchentag hinaus?“

» weiterlesen

Weitere Meldungen

„Warum schweigt Gott?“

Die Ev.-ref. Kirchengemeinde Hagen lädt für Samstag, 1. September, zum nächsten Gemeindeforum in das Gemeindehaus der Kirchengemeinde am Bergischen Ring 37 ein. Das Gemeindeforum beginnt um 15.30 Uhr mit einem Kaffeetrinken mit selbstgebackenem Kuchen.

» weiterlesen

25 Jahre im Dienst der Kirche

Ihre 25-jährigen Dienstjubiläen beim Evangelischen Kirchenkreis Hagen feiern in diesem Juli Elsbeth Wilbrand-Behrens, Leiterin der Beratungsstelle ZeitRaum und SichtWeise (Dödterstraße 10), Gabi Hinnenthal, Verwaltungsangestellt in der Beratungsstelle und Jörg Bielau, Jugendreferent und Vorsitzender der Mitarbeitervertretung (MAV).

» weiterlesen

Emster Gemeinde spendet für Kirchendach in Dahl

Im Rahmen eines Benefizkonzertes in der Auferstehungskirche in Dahl haben Vertreter der Emmausgemeinde auf Emst den halben Erlös ihres Kirchmaifestes an die Dahler Gemeinde für die Sanierung des Kirchendaches übergeben. Die Dahler Kirche ist einer der ältesten in Westfalen. Die Sanierung des Daches wird mehrere hunderttausend Euro kosten.

» weiterlesen


In Kürze

EKvW Meldungen

Evangelische Kirche von Westfalen bezieht Position zum christlich-islamischen Dialog

Einserseits hat die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (DITIB) den Anspruch, als Religionsgemeinschaft in Deutschland anerkannt zu werden - andererseits ist sie abhängig vom türkischen Staat. Auf diesen Grundwiderspruch hat jetzt Pfarrer Ralf Lange-Sonntag, der Islambeauftragte der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW), hingewiesen.

Zum Artikel

Himmel @ Erde

Evangelisches und Ökumenisches Zentrum

mehr lesen

Flüchtlingshilfe

Informationen für Flüchtlinge und Helfer.

mehr lesen

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen