‹
›

„Ihr seid unser Hauptgewinn“

„Ihr seid unser Hauptgewinn“, so Pflegedirektorin Karin Kruse. Am internationalen Tage der Pflege überraschten die Pflegedienstleitungen ihre Teams in den drei Kliniken der Ev. Stiftung Volmarstein mit einer Tombola. Als Glücksfee waren sie auf den Stationen des Ev. Krankenhauses Hagen-Haspe, der Orthopädischen Klinik Volmarstein und der Ortho-Klinik Dortmund unterwegs.

» weiterlesen

Mit einem „O“ im Gepäck zur Landessynode

Hätten Sie gedacht, dass man im Gottesdienst ein „O“ kaufen kann? Die Synodalen in Bielefeld hatten damit sicher nicht gerechnet. Aber Frauke Hayungs, stellvertretende Synodalassessorin im Kirchenkreis Hagen, hatte den runden Buchstaben tatsächlich unter ihrem Trenchcoat, als die diesjährige Landessynode mit einem Gottesdienst eröffnet wurde. Für Superintendent Henning Waskönig passte das gut. Denn wenn es einen Buchstaben gibt, der am Trinitatis-Sonntag besonders gewürdigt werden sollte, dann ist es das „O“: „Staunend blicken wir an diesem Tag - mit offenem Mund - auf die Größe und Herrlichkeit Gottes.“

» weiterlesen

"Das ist eine tolle Atmosphäre hier"

"Wir haben beschlossen, dass es erst am Mittag zu regnen beginnen wird", sagt Pfarrerin Karen Koers und blickt zum Himmel. Das Tauffest der Lydia Kirchengemeinde, das open air rund um die Philipp-Nicolai-Kirche in Boele geplant ist, startet in wenigen Minuten. 23 Täuflinge stehen auf der Liste für den heutigen Tag. Und die Taufgäste sind bereits auf den Weg in den bunt geschmückten Kirchgarten. An den tiefgrauen Wolken, die wie gestapelt heranziehen, stört sich hier keiner. "Das wird schon klappen", so Pfarrerin Friederike Paroth.

» weiterlesen

Tageslosung

Weitere Meldungen

Dachschindel-Aktion und Benefiz-Konzerte

Die Evangelische Kirchengemeinde in Ende sammelt mit einer besondere Aktion Geld für die Sanierung ihrer Dorfkirche. Bereits zum zweiten Mal veranstaltet die Gemeinde jetzt eine Dachschindel-Aktion, die der Förderkreis auf die Beine gestellt hat. Für eine Spende von 25 Euro kann eine Schindel ganz persönlich gestaltet werden. Anschließend wird sie auf dem Kirchturm verlegt – so, dass die gestaltete Seite geschützt ist.

» weiterlesen

Engagement für Menschen mit Handicap

Fleißig Briefmarken gesammelt hat wieder Manfred Schürmann aus Haspe. Vier Zentner Briefmarken brachte der Hagener diesmal in der Werkstatt für behinderte Menschen der Ev. Stiftung Volmarstein vorbei. Seit über zwei Jahrzehnten engagiert er sich auf diese Weise, um Menschen mit Handicap eine sinnvolle Beschäftigung zu ermöglichen. „Es ist mir ein Anliegen, einen Beitrag zur Teilhabe zu leisten“, sagt Manfred Schürmann. Nicht mal drei Monate brauchte er, um die aktuelle Großlieferung zu sammeln. Er hatte die Aktion, an der sich Privat- und Geschäftsleute aus Haspe und darüber hinaus beteiligen, einst mit ins Leben gerufen.

» weiterlesen

08. Juli 2022· Dorfkirche Ende

19 Uhr· Konzert: Katrin Gerlach (Gesang) & Thomas Rechenberg (Klavier)

15. Juli 2022· Dorfkirche Ende

19 Uhr· Musikalische Lesung mit Burkhard und Sebastian Küstermann

21. Juli 2022· Johanniskirche

20 Uhr· Konzert - Der große Abend der Tenöre

Andacht

Für Gerechtigkeit und Frieden stark machen

An(ge)dacht im Juni

Wir gehen auf den Sommer zu, eine Jahreszeit, die in der Regel von einer gewissen Leichtigkeit geprägt ist. Wir freuen uns auf Treffen mit Bekannten, einen Grillabend mit Freunden. Für viele steht jetzt ein Urlaub vor der Tür. Und auch wenn die Pandemie noch nicht vorbei ist, genießen wir doch alle die Möglichkeiten, die es jetzt wieder gibt. Ja, es könnte alles so schön sein!

mehr lesen

+ Alle Andachten anzeigen

EKvW Meldungen

Präses und Ratsvorsitzende wirbt in ihrer Johannisrede dafür, Frieden und Sicherheit nicht gegen Klima- und Umweltschutz auszuspielen

Für einen besonnenen, umsichtigen Umgang mit den Herausforderungen durch immer neue Krisen hat die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Annette Kurschus, in ihrer Rede anlässlich des Johannisempfangs der EKD in der Französischen Friedrichstadtkirche in Berlin geworben.
Gegenwärtig mache sich in Kirche und Gesellschaft eine gereizte und latent aggressive Erschöpfung breit. „Wir sind der immer neuen Krisen überdrüssig“, sagte Kurschus in Anwesenheit[...]

Zum Artikel

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen