‹
›

Politisches Nachtgebet eröffnet Interkulturelle Woche

Ein politisches Nachtgebet mit dem Thema „Hören – Nachdenken – Beten – Handeln“ eröffnet am Sonntag, 25. September, die Interkulturelle Woche (IKW) in Hagen. Es findet im Volme-Kultur-Forum an der Bahnhofstraße statt und beginnt um 18 Uhr. Bis zum 1. Oktober stehen im Rahmen der IKW unter anderem unterschiedliche Vorträge, interreligiöser Spaziergang und Friedensgebet, ein Kochprojekt und eine Filmvorführung auf dem Programm. #offen geht – so das Motto der diesjährigen Interkulturellen Woche.

» weiterlesen

Interreligiöser Gottesdienst mit Friedensbotschaft

Zu einem interreligiösen Gottesdienst im Vorfeld der Graduierungsfeier hatte die Polizeiseelsorge der Hochschule der Polizei und Verwaltung in Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW) in die Hagener Stadthalle eingeladen. Absolventinnen und Absolventen aus den Studiengängen für Polizei und Kommunalen Vollzugsdienst (PVD / KVD) sowie deren Angehörige feierten zu Hunderten den Gottesdienst mit, den der Dozent für Ethik am Studienort Hagen und evangelische Pfarrer Thomas Hammermeister-Kruse, initiiert hatte.

» weiterlesen

Luthers Waschsalon, Suppenküche und Warenkorb rufen zur Erntedank-Aktion auf

Mit den Auswirkungen zunehmender Not werden die Mitarbeiter*innen sozialer Einrichtungen in Hagen täglich konfrontiert. Durch die Inflation sowie steigender Energie- und Lebenserhaltungskosten sind immer mehr Menschen auf die Hilfe von Luthers Waschsalon von der Diakonie Mark-Ruhr, der Suppenküche und dem Warenkorb der Caritas angewiesen. Alle drei Einrichtungen bitten im Rahmen der jährlichen Erntedankaktion um Lebensmittelspenden.

» weiterlesen

Tageslosung

Weitere Meldungen

Kitas öffnen ihre Türen

In den im Folgenden aufgeführten Kindergärten und Kitas des Evangelischen Kirchenkreises Hagen finden in den kommenden Tagen und Wochen Tage der Offenen Tür statt. Bitte beachten Sie die Hinweise auf nötige Voranmeldungen.

» weiterlesen

Andacht

Weitblick in die Welt

An(ge)dacht im September

Wussten Sie, dass am 4. September der Tag des Hochhauses ist? Ich wusste es bis vor einigen Tagen nicht. Dann kam die Idee für diesen Beitrag – verbunden mit der Aussage zum 12. Sonntag nach Trinitatis: „Gott kann Augen und Ohren öffnen – für sein Wort und den Blick in die Welt.“ Blick in die Welt – wenn das kein passender kirchlicher Ansatz zum Thema Hochhaus ist, dann weiß ich es nicht!

mehr lesen

+ Alle Andachten anzeigen

EKvW Meldungen

Ökumenisches Grußwort der Kirchen zum jüdischen Neujahrsfest „Rosch HaSchana“

MedienInfo 43/2022
Zum jüdischen Neujahrsfest haben die drei evangelischen Landeskirchen und die fünf katholischen (Erz-)Bistümer in Nordrhein-Westfalen auch in diesem Jahr wieder einen gemeinsamen Gruß an Jüdinnen und Juden in NRW geschickt.
Darin betonen sie: „Wir teilen mit dem Judentum die Hoffnung, dass ‚Schwerter zu Pflugscharen‘ umgeschmiedet werden (Jesaja 2,4). Uns allen gilt Gottes Auftrag, Liebe zu üben in einer oftmals lieblosen Welt. So lassen Sie uns im Angesicht[...]

Zum Artikel

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen