Trommelzauber in Altenhagen

Ein Trommeltag mit rund 200 Kindern aus den Kitas und Grundschulen in Altenhagen hat jetzt auf dem Altenhagener Friedensplatz stattgefunden. Initiatoren waren die Familienbegleiterinnen und das Sozialraumteam aus Altenhagen. Mit dabei waren auch die Kinder des Ev. Kindergartens „Unter dem Regenbogen“ an der Rheinstraße.

Bereits am Vormittag hatten die Kinder, die auf zwei Workshops aufgeteilt waren, den Stadtteil Altenhagen wachgetrommelt. Viele Anwohner schauten aus den Fenstern oder verweilten rund um den Friedensplatz und zeigten sich begeistert von dem lebendigen Start in den Tag.

Um 13 Uhr gab es dann ein großes Trommelkonzert für alle Interessierten im Stadtteil. Es wurde gemeinsam gesungen, getanzt und kräftig getrommelt. Die rund 200 Kinder sorgten für ordentlich Stimmung und wurden dafür von Eltern, Geschwistern und  Anwohnern gefeiert - und für ein zauberhaftes Gemeinschaftserlebnis.

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen