Mit der Evangelischen Jugend ins Camp nach Kroatien

Wenn Florian Ehrmann im Hochsommer seine Badesachen in die Reisetasche packt, dann geht es für den 41-Jährigen nicht um seinen Urlaub. Er bereitet sich damit auf seine Arbeit vor; auf einen Einsatz an einem besonderen Ort für zwölf Tage mit rund 45 Jugendlichen. Florian Ehrmann ist Jugendreferent bei der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Hagen. Und zusammen mit seinem Team aus sechs weiteren, zum Teil jahrelang erfahrenen Ehrenamtlichen, macht er sich am 27. Juli auf den Weg nach Kroatien. „Die Freizeiten sind der Höhepunkt unserer Arbeit“, sagt der studierte Sozialarbeiter, der außerdem eine Ausbildung zum Diakon und zum Erzieher absolviert hat.

Bei der Jugendfreizeit nach Kroatien steht unter anderem Kanufahren auf dem Programm.

Viele derer, die sich jetzt bereits für die Zeit in Kroatien angemeldet haben, sind in den Vorjahren schon einmal dabei gewesen. „Die Reise ist aber für alle, die Interesse haben, geöffnet, und wir freuen uns sehr auch über neue Gesichter.“ Das Konzept der Freizeit erklärt Ehrmann so: „Wir sehen uns als Gestalter von positiv erlebbarer Freizeit.“ Der kirchliche Kontext spiele bei diesem Ansatz eine entscheidende Rolle. „Die christliche Grundlage ist das, was mein Team und mich in unserer Arbeit stärkt.“ Sie sei die Basis dafür, unvoreingenommen, offen, geduldig, ehrlich und dabei authentisch sein zu können.

Die Jugendlichen, mit denen sich das Team der Evangelischen Jugend auf den Weg macht, sind zwischen 13 und 17 Jahren alt. „Diese Altersklasse fordert an manchen Stellen natürlich besonders heraus“, will Ehrmann nicht behaupten, dass die Fahrt ganz ohne Spannungen verläuft. „Aber genau da setzen wir ja auch mit unserer Arbeit an“, so der Sozialarbeiter. „Wir sind eine Gemeinschaft auf Zeit und sind zusammen in ganz vielen unterschiedlichen Situationen, von denen viele positiv, aber andere auch herausfordernd sind.“ Die Freizeiten böten für alle einen „bunten Strauß an Erfahrungen“, wie der Jugendreferent lächelnd sagt. So seien auch immer Mädchen und Jungs dabei, die „Probleme im Gepäck“ hätten. „Und natürlich sind wir bewusst Reibungsfläche für die Jugendlichen, die ihre Grenzen auch in diesem Rahmen austesten.“

Florian Ehrmann ist Jugendreferent bei der Evangelischen Jugend und leitet die Freizeit.

Getrennt vom familiären oder auch schulischen Kontext tue sich aber in der Atmosphäre der gemeinsamen Reise oft ein Lösungsweg auf. „Dabei ist die persönliche Begegnung und auch die Möglichkeit zum vertraulichen Gespräch ganz entscheidend.“ Aber auch, die definierten Regeln einzuhalten, andernfalls Konsequenzen auszuhalten sei ein wichtiger Aspekt dieser Zeit.

Dass die guten Erfahrungen der Reise gelegentlich auch über die Freizeit hinaus strahlen, freut den 41-Jährigen besonders. „Wir laden die Jugendlichen aktiv und bewusst in die Gemeinden ein – was hin und wieder auch funktioniert und dann an dieser Stelle neue Verbindungen schafft.“

 


INFOBOX

Die Evangelische Jugend in der Region Wetter, die zum Evangelischen Kirchenkreis Hagen gehört, bietet in den Sommerferien vom 27. Juli bis zum 7. August eine Freizeit über zwölf Tage für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren in Kroatien an. Für die Reise in das Camp Kozarica, das direkt am Meer auf einer Landzunge zwischen Festland und Inselwelt liegt, sind noch Plätze frei. Die Jugendlichen werden von sieben Teamerinnen und Teamern begleitet – ein geschultes Team der Ev. Jugend im Kirchenkreis. Die Anfahrt nach Kroatien erfolgt mit dem Bus. Die Teilnahme an der Freizeit ist nicht an eine persönliche Anbindung an die Region Wetter geknüpft. Die Reise kostet 550 Euro. Bei Bedarf kann finanzielle Unterstützung organisiert werden.

Auf dem Programm stehen neben verschiedenen Sportaktivitäten wie Kanufahren und Mountainbiken auch Ausflüge in die Stadt Zsadar und in den Naturpark Krka mit seinen gigantischen Wasserfällen. Die Jugendlichen können auch an verschiedenen Aktivitäten in Kleingruppen teilnehmen und in der Mittagszeit in Neigungsgruppen bei Kreativ-Workshops dabei sein.

Wer mit der Evangelischen Jugend verreist, entscheidet sich bewusst mit einer Gruppe zu fahren. Gemeinsame Veranstaltungen wie Spieleabende, Tagesausflüge und die Mahlzeiten werden zusammen durchgeführt.

Weitere Info gibt es bei einem Vortreffen (Termin wird noch bekannt gegeben) und jetzt schon telefonisch bei Florian Ehrmann unter 0151.46658121 oder per E-Mail:

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen