Für eine bunte Glaubenswelt

Unter dem Titel „Gastfreundschaft und Nächstenliebe“ hat am vergangenen Sonntag (21. Februar) ein harmonischer „Runder Tisch der Religionen“ im Rathaus an der Volme stattgefunden.

Mit spirituellen und kulturellen Beiträgen präsentierten sich Vertreter von islamischer, jüdischer und christlicher Seite sowie die Gemeinde der Baháʼi.

Oberbürgermeister Erik O. Schulz und das Organisationsteam konnten sich über rund 270 Besucherinnen und Besucher freuen, welche eine klare Botschaft von allen Religionsgemeinschaften empfingen: Wer sich die Gemeinsamkeiten der unterschiedlichen Religionen und den allgegenwärtigen Grundsatz der Nächstenliebe vor Augen führt, schafft ein friedvolles Miteinander in Hagen – ungeachtet von Glaube, Kultur oder Nation.