York-Herwarth Meyer nach schwerer Krankheit verstorben

Der ehemalige Gemeindepfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde in Vorhalle, Dr. York-Herwarth Meyer, ist tot. Wie der Kirchenkreis jetzt erfuhr, verstarb der Theologe Ende Oktober nach schwerer Krankheit. York-Herwarth Meyer wurde 1964 in Bielefeld geboren, wo er auch zur Schule ging und sein Abitur machte. Nach Studium und Promotion folgten mehrere Stationen als Vikar in der evangelischen Kirche bei unterschiedlichen Einrichtungen. 2003 wurde York-Herwarth Meyer Gemeindepfarrer in Hagen-Vorhalle.

Der ehemalige Gemeindepfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde in Vorhalle, Dr. York-Herwarth Meyer, ist nach schwerer Krankheit verstorben. Foto: KS / Doreen Bierdel

Im Jahr 2007 wechselte er als Militärpfarrer nach Minden und begleitete dabei unter anderem Soldat*innen viereinhalb Monate lang nach Afghanistan. 2012 ging er als Militärseelsorger zum Evangelischen Militärpfarramt Schwielowsee beim Einsatzführungskommando der Bundeswehr und war zugleich Mitarbeiter beim Referenten für Einsatzbegleitung der Soldaten. Seit September 2016 war York Herwarth-Meyer im Katholischen Militärbischofsamt in Berlin als Wissenschaftlicher Referent für Aus- und Fortbildung tätig und entwickelte dort unter anderem Bildungsangebote für die Seelsorgerinnen und Seelsorger, für Pfarrhelferinnen und Pfarrhelfer.

„Seine menschenfreundliche und engagierte Art und sein Engagement für den Nächsten wirken bis heute in der Vorhaller Gemeinde fort“, sagt Frauke Hayungs, Pfarrerin der Lydia-Kirchengemeinde, zu der auch die Kirche in Vorhalle gehört. „Ich selbst habe ihn auf einer Exkursion des Pfarrkonventes nach Berlin als einen sympathischen und kompetenten Kollegen kennengelernt.“ Die Nachricht von seinem Tod mache alle, die ihn kannten, und auch sie persönlich sehr betroffen. „Unser Mitgefühl und unsere Fürbitte gelten seiner Familie.“

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen