Haste Töne – erstmalig Kirchenmusiktage in Haspe

„Haste Töne 2018“ – unter diesem Titel lädt die Evangelische Kirchengemeinde Haspe vom 5. bis 7. Oktober erstmalig zu den Hasper Kirchenmusiktagen ein. Für Freitag, Samstag und Sonntag haben die Organisatoren ein breites Programm auf die Beine gestellt, das für jeden etwas zu bieten hat.

Am Samstag, 6. Oktober, tritt um 19.30 Uhr die christliche Deutschrockband C.Braz im Gemeindehaus auf in Haspe.

Für  Freitagabend, 5. Oktober, lädt Sven Bergmann, neuer Popkantor im Evangelischen Kirchenkreis Hagen, unter dem Motto „MitHerzUndSeele“ zu seiner ersten Mitsing-Aktion in das Gotteshaus an der Frankstraße ein. Aktuelle Hits von Mark Forster und Adel Tawil, Klassikler der deutsche Pop- und Rockmusik aber auch englische Ohrwürmer stehen auf der Titelliste, die Bergmann für diesen Abend zusammengestellt hat. „Alle Menschen, die gerne singen, sind herzlich eingeladen“, so der Musiker, der „MitHerzUndSeele“ künftig fest in das musikalische Angebot des Kirchenkreises aufnehmen möchte. „Wir werden das singen, was Spaß macht“, so der Musiker. „Pop, Rock, Schlager und Evergreens.“

 Am Samstag, 6. Oktober, tritt um 19.30 Uhr die christliche Deutschrockband C.Braz im Gemeindehaus auf. Gott und die Welt, Gesellschaft und Individuum stehen im Zentrum ihrer Botschaften. Das  „C“ als Teil musikalischer Identität findet Ausdruck in einprägsamen, gefühlvollen Texten und singbaren Melodien. Das Repertoire umfasst einfühlsame Balladen bis hin zu tanzbaren und mitreißenden Stücken.

Zum Abschluss von „Haste Töne 2018“ findet am Sonntag, 7. Oktober, ein ganz besonderes Konzert mit festlicher Barockmusik in der Hasper Kirche statt. Die Kantorei Haspe wird gemeinsam mit einem Projektchor, dem Orchester „Konzertvereinigung Düsseldorf“ und mit Unterstützung eines erstklassigen Solistenquintetts unter der Leitung von Kantor Markus Klein Telemanns „Donnerode“ aufführen. Vorweg erklingt Bachs Kantate BWV 20 „O Ewigkeit, du Donnerwort“,  die als eine der eindringlichsten Kantaten des Thomaskantors gilt. Karten (Ticketpreis 15 Euro) für dieses Abschlusskonzert der Hasper Kirchenmusiktage sind ab September im Gemeindebüro an der Frankstrasse und bei den Chormitgliedern erhältlich.

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen