Große Resonanz auf Motorradgottesdienst

Mit außergewöhnlicher Resonanz hat jetzt in der Markuskirche am Ischeland (Ev.-Luth. Stadtkirchengemeinde) der erste Hagener Motorradgottesdienst stattgefunden. 110 Gottesdienstbesucher zeigten sich begeistert von der Veranstaltung, die musikalisch durch die Jugend-Bigband High Vol(u)me aus Kierspe begleitet wurde.

Die Jugend-Bigband High Vol(u)me unter der Leitung von Dirk Pawelka (vorne links Sängerin Lucia Sikorra) begeisterte die Gottesdienstbesucher.

Die junge Formation spielte unter der Leitung von Dirk Pawelka Hits wie „The Greatest Love Of All“ und „Born To Be Wild“ – mehrere Zugaben fordert das Publikum.

Applaus begleitete auch den gesamten Gottesdienst. Die Biker, die mit ihren Maschinen den Parkplatz der Gemeinde füllten, waren nicht nur von der Musik, sondern auch von der Predigt, die Pfarrerin Juliane im Schlaa gehalten hat, ganz angetan. Organisator Frank Förster, der Musiker der Stadtkirchengemeinde, hatte sich im Vorfeld Sorgen um das Wetter und die Resonanz gemacht. „Ich freue mich sehr, dass beides unbegründet war“, so Förster im Nachhinein.

Fast alle Biker schlossen sich nach dem Gottesdienst der Ausfahrt zum Möhnesee an. In Delecke ließ die Gemeinschaft diesen besonderen Tag dann gemütlich ausklingen, bevor es in Richtung Heimat ging. Alle Besucher waren sich einig, dass es schön wäre, diese Veranstaltung zu wiederholen. Informationen über einen möglichen Bikerstammtisch werden u.a. auf Facebook unter MoGo 2018 veröffentlicht.

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen