Gelungener Auftakt von „MitHerzUndSeele“

Im Rahmen der Hasper Kirchenmusiktage „Haste Töne“ hat Popkantor Sven Bergmann die Veranstaltungsreihe unter dem Titel „MitHerzUndSeele“ mit einem offenen Singen in der Evangelischen Kirche in Haspe eröffnet. Etwa 100 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt und sangen miteinander. Bevor es richtig losging, startete Bergmann mit ein paar Aufwärmübungen. Mit den Liedern  „Danke“ und „Bruder Jakob“ in vier Sprachen startete das Programm.

Im Rahmen der Hasper Kirchenmusiktage „Haste Töne“ hat Popkantor Sven Bergmann die Veranstaltungsreihe unter dem Titel „MitHerzUndSeele“ mit einem offenen Singen in der Evangelischen Kirche in Haspe eröffnet. Foto: Jürgen Schäfer

Die Texte der Lieder wurden jeweils auf zwei Leinwände projiziert, so dass jede und jeder mitsingen konnte. Auf dem Programm standen Klassiker wie „Let it be“ oder „Der Mond ist aufgegangen“. Aber auch moderne Songs wie „Ist da jemand“ von Adel Tawil oder „Das Beste“ von Silbermond waren dabei. Alle Mitwirkenden zeigten sich am Ende der Veranstaltung mit langem Applaus begeistert.

Und was sagt der Popkantor? „Ich freue mich sehr über diesen gelungenen Auftakt und auch darüber, dass ich so gutes Feedback bekommen habe. Da macht es noch mehr Spaß, die zweite Runde von ´MitHerzUndSeele` zu planen.“

Die ist übrigens für die Adventszeit, Freitag, 14. Dezember, in der Pauluskirche in Wehringhausen geplant.
 

Alle Mitwirkenden zeigten sich am Ende der Veranstaltung mit langem Applaus begeistert. Foto: Jürgen Schäfer
Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen