Beschäftigung mit Karl Barth

Anlässlich des 50. Todestages des Theologen Karl Barth (10. Januar) lädt die Ev. Kirchengemeinde Ende Ende ein, sich an zwei Terminen, 13. und 15. Januar, mit dem wichtigen Theologen des letzten Jahrhunderts zu beschäftigen.

Der Karl-Barth-Kenner Pfr. Dr. Horst Hoffmann wird am Sonntag, 13. Januar, in der Dorfkirche Ende einen Gottesdienst halten, in dem er Karl Barth zu Wort kommen lässt. Beginn ist um 10.30 Uhr. Beim anschließenden Kirchencafé gibt es Gelegenheit, mit ihm ins Gespräch zu kommen.

Am Dienstag, 15. Januar, zeigt Horst Hoffmann in einem Vortrag die Aktualität der Theologie Karl Barths: "Ist mit der Kirche Staat zu machen? Christengemeinde und Bürgergemeinde bei Karl Barth". Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Martin-Luther Gemeindehaus, Kirchender Dorfweg 46a.

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen