Bücher als Mutmacher für Jugendliche mit Behinderung

15 Bücher mit dem Titel „Wie man Riesen bekämpft“ hat die Hagener Firma Werbetechnik Sommer für Jugendliche mit Behinderung gespendet, die in Häusern der Evangelischen Stiftung Volmarstein wohnen. In dem Buch von David Kadel berichten 35 Persönlichkeiten wie Samuel Koch und Heiko Herrlich, wie sie sich Herausforderungen des Lebens gestellt haben.

Bei der Spenden-Übergabe (v.l.:) Monika Sommer, Eldina Sommer und Sybille Platt.

„Das Buch ist eine Ermutigung, gerade in schwierigen Situationen wie der Corona-Krise nicht aufzugeben“, so Eldina Sommer, geschäftsführende Gesellschafterin des Hagener Unternehmens, bei der Übergabe. Sybille Platt, stellvertretende Einrichtungsleitung der stationären Jugendhilfe, und Monika Sommer, im Bereich Jugendhilfe der Stiftung Teamkoordinatorin für die Außenwohngruppen, bedankten sich für die Unterstützung. „Das ist sehr interessanter Lesestoff“, betonten sie. Die Mutmach-Bücher werden an Jugendliche mit Behinderung im Alter von 14 bis 18 Jahre verteilt.

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen