Archiv

Jahr: Monat:
24. November 2023

Oberbürgermeister liest in der Matthäus-Kita vor

Die Lesestunde in der Evangelischen Matthäus-Kita ist nichts Ungewöhnliches. Dass in dieser Stunde der Oberbürgermeister der Stadt auf dem Spielteppich sitzt und den Kindern die Geschichte des buntkarierten Elefanten Elmar vorliest – das gab es allerdings noch nie! Zum bundesweiten Vorlesetag am 17. November war Erik O. Schulz – Hagens Stadtoberhaupt – zu Gast in der Kita an der Lützowstraße. Als einer von vier Vorleserinnen und Vorlesern an diesem Tag, machte er den Anfang. „Das ist eine richtig gute Sache, und ich bin gerne dabei.“

Am bundesweiten Vorlesetag war Erik O. Schulz – Hagens Stadtoberhaupt – zu Gast in der Kita an der Lützowstraße, um den Kindern vorzulesen.

Seit 2004 ist der bundesweite Vorlesetag Deutschlands größtes Vorlesefest und ruft auf gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung jedes Jahr im November zum Vorlesen auf. In diesem Jahr fand der Tag zum 20. Mal statt. Das Motto: Vorlesen verbindet!

„Das Motto hat uns als Kita-Team besonders gut gefallen“, sagt Kita-Leiterin Katja Dahlbüdding. „Wir haben deshalb bewusst Menschen aus anderen Bereichen der Stadtgesellschaft eingeladen.“ Vorlesen verbinde, weil man gemeinsam in eine Geschichte eintaucht, „sie zusammen erlebt“. Neben Erik O. Schulz standen so der ehemalige Basketballprofi Dominik Spohr, Kinderärztin Dr. Friederike Rübenstrunk und Marion Krauß, stellvertretende Schulleiterin der KEO-Grundschule auf der Gästeliste.

„Vorlesen schafft nicht nur Nähe, es ist die wichtigste Voraussetzung, um selbst gut lesen zu lernen und bestärkt Kinder darin, neugierig die Welt zu entdecken“, ist Katja Dahlbüdding überzeugt.

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen