Archiv

Jahr: Monat:

25. Juni 2019
Neue Internetseite

29. Mai 2019
Die Paulus-Flasche

29. Mai 2019

Matthäus-Kita macht Kibaz-Abzeichen

Dass die Kinder der Matthäus-Kindertagesstätte in Bewegung sind, ist erstmal nichts Neues. In der zertifizierten Einrichtung an der Lützowstraße ist ganz viel Raum und Zeit für körperliche Aktivität.  Jetzt haben die Vorschulkinder der Kita ihre Sportlichkeit auch an anderer Stelle unter Beweis gestellt und in der Turnhalle der Boloh-Grundschule das Kibaz-Abzeichen gemacht.

Die Vorschulkinder der Matthäus-Kita haben in der Sporthalle der Grundschule Boloh das Kibaz-Abzeichen gemacht. Begleitet wurden sie von Sarah Pott vom Stadtsportbund (links oben) und Kita-Leiterin Conny Waga (rechts oben). Foto: Kristina Hußmann

Mit dabei waren der Stadtsportbund sowie Trainer und Verantwortliche vom TSV und von Phoenix Hagen. Und: auch die Vorschulkinder des katholischen St.-Elisabeth-Kindergartens haben mitgemacht.

„Das Kibaz ist ein Kinderbewegungsabzeichen, das den Sportabzeichen vorgeschaltet  und für Kinder bis sechs Jahren vom Landessportbund entwickelt worden ist“, erklärt Sarah Pott vom Stadtsportbund, die die Bewegungs-Kitas in Hagen berät und in Angebote einbindet. „Dabei geht es nicht um Leistung, sondern um einen spielerischen Umgang mit verschiedenen Elementen wie Bällen, Reifen und Kästen und Materialien wie Ballons und Tüchern.“

Angeleitet von Trainer Christian Herbst probieren die Kinder beim Kibaz-Abzeichen ganz unterschiedliche Bewegungsformen aus.

So konnten die Kinder an verschiedenen Stationen springen, werfen und balancieren, ausprobieren und experimentieren. Am Ende gab es für jedes Kind eine Urkunde und ein Malbuch. „Und für die Kitas einen Satz Bälle als Geschenk“, so Michael Wasielewski von Phoenix Hagen. „Die Kinder sollen hier erfahren, dass Bewegung gut tut und Spaß macht.“

Und was sagen die Kinder? „Toll“, rufen sie alle gemeinsam, als sie zusammen von einem der großen Kästen springen. „Wenn sich diese Bewegungsbegeisterung jetzt auch noch in de Alltag überträgt, dann haben wir viel erreicht“, freut sich Sarah Pott.

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen