Archiv

Jahr: Monat:
25. September 2019

Die gemeinsame Sache verbindet Generationen

Die dritte große Demonstration der Fridays-for-future-Bewegung in Hagen hat am vergangenen Freitag in der Hagener Innenstadt stattgefunden. Aus der Jugendbewegung ist längst einen gemeinsame Sache geworden, die die Generationen verbindet. Über 2000 Menschen jeden Alters kamen zusammen, um ein Zeichen für den Umweltschutz zu setzen.

Janne Rosenbaum (rechts) ist einer der Köpfe von Friday for future in Hagen. Foto: Kristina Hußmann

Auf dem Kirchplatz vor der Johanniskirche am Hagener Markt startete die Demo mit Kundgebungen. Vom Kirchturm des Gotteshauses war deutlich zu sehen, dass immer mehr Menschen den Platz füllten. Auch zahlreiche Vertreter*innen des Hagener Klimabündnisses, zu dem auch der Evangelische Kirchenkreis gehört, waren vertreten. „Es begeistert mich, dass junge Menschen ihre Kraft und ihre Überzeugung in dieses Engagement legen“, sagt Superintendentin Verena Schmidt. „Natürlich unterstützen wir das und zwar nicht nur im Wissen um die Kraft der Gemeinschaft, sondern vor allem auch, weil die Bewahrung der Schöpfung unser Thema ist!“

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen