Archiv

Jahr: Monat:
04. September 2023

CVJM feiert Wiedereröffnung

Unter dem Motto „Willkommen Zuhause“ hat der CVJM Hagen mit zwei Festtagen hintereinander die Wiedereröffnung seines Hauses am Märkischen Ring gefeiert. Mehr als zwei Jahre ist es her, dass das Volmewasser hier den Keller flutete, das Erdgeschoss bis auf eine Höhe von 70 Zentimetern durchströmte und in wenigen Stunden zerstörte, was diesen Ort für viele Jahre ausgemacht hat. Jetzt sind die wesentlichen Sanierungsarbeiten abgeschlossen. Nur noch die Fotos an den weiß getünchten Wänden erinnern an die Flut im Juli 2021. In einer Feierstunde, zu der neben Superintendent Henning Waskönig und Dr. Hans-Dieter Fischer (Erster Bürgermeister der Stadt Hagen) auch der zuständige Architekt, Vertreter der Handwerksbetriebe und viele CVJM-Mitarbeitende gekommen waren, erinnerten die Verantwortlichen noch einmal an die Tage des Hochwassers und die Zeit danach, von der vor allem auch eines nachwirkt.

Superintendent Henning Waskönig hatte zur Wiedereröffnung des CVJM-Hauses ein kurzes Grußwort mitgebracht. Foto: Kristina Hußmann

„Die unglaubliche Hilfsbereitschaft der Menschen, die sofort da gewesen sind“, so die Vorsitzende Katrin Kaiser. Und mit Blick nach vorne: „Wir freuen uns, dass unsere Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen jetzt wieder im CVJM-Haus stattfindet und damit ein Stück Zuhause für alle sein kann, die sich mit dem CVJM Hagen verbunden fühlen und diesen Ort als ein einladendes Haus wahrnehmen, in dem Gottes Wort gelebt wird.“

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen