500 Euro für Krebsberatungsstelle

Bereits zum wiederholten Male hat das Basarteam des ökumenischen Gemeindezentrums Helfe einen Teil des Erlöses des alljährlichen Adventsbasars an die Krebsberatungsstelle Hagen der Diakonie Mark-Ruhr gespendet. Gesine Kellermann und Karin Born überreichten die Spende in Höhe von 500 Euro an Einrichtungsleiterin Gisela Reinhardt zweckgebunden für den regionalen Hilfsfond der Krebsbratungsstelle.

Gisela Reinhardt (Mitte) freute sich über die Spende für den Hilfsfonds, die Gesine Kellermann (rechts) und Karin Born überreichten.

„Den Hilfsfonds nutzen wir für krebserkrankte Menschen und ihre Angehörigen in akuten Notlagen, beispielsweise um die Zeit, bis Anträge genehmigt sind, zu überbrücken“, berichtet Gisela Reinhardt. „Oft helfen Betroffenen schon 40 Euro, um ein Wochenende zu überbücken“, macht sie deutlich, wie weitreichend und akut die Auswirkungen einer Krebserkrankung sein können. „Wir unterstützen im Bedarfsfall und nach sorgfältiger Prüfung, wir helfen schnell und unbürokratisch, deswegen sind wir sehr dankbar für die Spende zu Gunsten des Hilfsfonds.“

Cookie Hinweis
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise
Zur Kenntnis genommen