Partnerschaft mit Indonesien

Eine lange Tradition hat die Partnerschaftsarbeit zwischen Indonesien und Deutschland, zwischen der Simalungun-Batak-Kirche und dem Kirchenkreis Hagen. In diesem Jahr feiert der Kirchenkreis die 50-jährige Kooperation, aus der längst eine Freundschaft geworden ist. Was mit dem Aufbau eines Mädcheninternates 1966 begann ist zu einer intensiven Zusammenarbeit über viele Jahrzehnte und zwischen unterschiedlichen Generationen geworden.

Wurde von den Gästen aus Sumatra in die Mitte genommen: Superintendentin Verena Schmidt. Und links neben ihr: der Bischof der Simalungunkirche, Ephorus Martin Rumanja Purba. (Foto: Kristina Hußmann)

Feierstimmung in 2016

Anlässlich dieses Jubiläums bekam der Kirchenkreis im vergangenen Mai Besuch aus Indonesien. Mehrer Wochen haben die Gäste der Simalungungkirche in der Volmestadt verbracht. Zu der Besuchergruppe aus Indonesien gehörten unter anderem der Bischof der Simalungunkirche, Ephorus Martin Rumanja Purba, und die Ökumenebeauftragte Lertina Saragih sowie mehrere Bibelfrauen, die vor einigen Jahren längere Zeit im Kirchenkreis verbracht haben.

Ein Höhepunkt während dieser Tag in Hagen und auch im Jubiläumsjahr war der Festgottesdienst am 1. Mai in der Pauluskirche. Pfarrerin Elke Schwerdtfeger strahlte an diesem Tag über das ganze Gesicht. 180 Liedhefte hatte die sie für den Gottesdienst. "Dass das nicht gereicht hat, freut mich sehr", sagte sie mit Blick auf die gefüllte Pauluskirche. Und dass die Menschen in Festtagsstimmung waren, ist auch kein Wunder: "Ein halbes Jahrhundert gibt es diesen Kontakt zur anderen Seite des Erdballs - das ist wunderbar", so Elke Schwertfeger.

Ansprechpartner: Pfarrer Johann-Christian Grote
Tel.: 02331/9082-127
Fax: 02331/9082-155
Dödterstraße 10 58095 Hagen