Religionsunterricht an Berufskollegs

Derzeit sind im Kirchenkreis Hagen zwei kreiskirchliche Pfarrstellen für die Erteilung von Religionsunterricht an Berufskollegs eingerichtet. Hier arbeiten die Pfarrer Hans-Peter Naumann und Gerhard Nowak.


Die Pfarrstelleninhaber arbeiten an drei Hagener Berufskollegs (BK Cuno 1, BK Cuno 2, Käthe- Kollwitz-BK) mit insgesamt ca. 6000 Schülerinnen. Kerngeschäft ist die Erteilung von Religionsunterricht im Umfang einer jeweils vollen Lehrerstelle. Schwerpunkte der Arbeit der beiden Berufsschulpfarrer sind:

  • ethische Fragestellungen zur Lebens- und Arbeitswelt der Schülerinnen und Schüler
  • der interkonfessionelle und interreligiöse Dialog )
  • Beratungs- und  Seelsorgeangebote  für die Schülerinnen und Schüler und  andere Mitglieder der jeweiligen Schulgemeinde
  • Verkündigungsarbeit in Andachten und Schulgottesdiensten
  • Beteiligung an Schulprojekten aus dem sozial-diakonischen Bereich
  • Verknüpfung von kirchlichen und schulischen Angeboten

Die Berufsschulpfarrer erreichen mit ihrer Arbeit  im Sinne einer „Geh-Struktur“ viele Menschen, die zu den Angeboten der verfassten Kirche kaum oder keine Zugänge haben. Sie verstehen ihre Arbeit als kirchlichen Dienst mitten in der Welt der Ausbildung junger Menschen.