Krankenhausseelsorge

Reden ... wo Worte oft schwer fallen
Schweigen ... ohne stumm zu werden
Leben ... trotz Krankheit und Schmerz
Loslassen ... wenn Abschied unvermeidlich ist

Wir besuchen Sie, wenn Sie Patientin oder Patient in einem der Krankenhäuser im Kirchenkreis Hagen sind. Wir bieten Gespräche mit Angehörigen an, begleiten Schwerkranke und Sterbende und sind auch für Sie da, wenn es Ihnen allmählich wieder besser geht. Sie können uns gerne ansprechen, unabhängig davon, ob Sie regelmäßiger Kirchgänger sind oder der Kirche eher kritisch gegenüberstehen. In den größeren Häusern gibt es auch regelmäßige evangelische Gottesdienste. Sie finden uns über Aushänge in den Krankenhäusern oder die jeweilige Pforte.

Evangelisches Krankenhaus Haspe (ESV)
Pfarrerin Susanne Haensel
Tel. 0 23 31 / 4 76 30 35
Email:

Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke
Pfarrer Thomas Rechenberg
Tel. 0 23 30 / 62 30 72

Orthopädische Klinik Volmarstein (ESV)
Pfarrerin Birgit Wink
Tel: 02335 / 639 4073
Email:

Allgemeines Krankenhaus Hagen
Pfarrerin Elke Schwerdtfeger
Pfarrer Jürgen Krullmann
Tel. 0 23 31 / 2 01 10 19
Email:

Bestattung von Fehl- und Totgeburten
Fehlgeburten (Föten unter 500 Gramm) aus dem gesamten Evangelischen Kirchenkreis Hagen (Breckerfeld/Hagen/Wetter) - ohne Herdecke - werden an jedem 2. Dienstag im Monat um 13 Uhr auf dem Altenhagener Friedhof, Friedensstraße 122, 58097 Hagen von den evangelischen Pfarrern am Allgemeinen Krankenhaus Elke Schwerdtfeger und Jürgen Krullmann oder ihrem katholischen Kollegen Jürgen Schmitt beerdigt.

Diese Beerdigung ist offen für jede und jeden, egal welcher Religion sie oder er angehört. Eingeladen sind die Angehörigen der viel zu früh geborenen Kinder ebenso wie Menschen, die an anderen Orten oder zu anderen Zeiten ein Kind verloren haben.

Totgeburten (über 500 g) können auf dem Rembergfriedhof, Eickertstraße 24, 58095 Hagen, beerdigt werden. Hierzu ist eine Rücksprache mit den Pfarrern nötig.

Kontakt:
Pfarrerin Elke Schwerdtfeger
Pfarrer Jürgen Krullmann
Tel. 0 23 31 / 2 01 10 19