Henning Scherf zu Gast im Ökumenischen Gottesdienst

22. November 2017

Im Rahmen des Reformationsjubiläumsjahres lädt die Ev. Kirchengemeinde Ende zu einem weiteren besonderen Gottesdienst ein: in einem Ökumenischen Gottesdienst am Buß- und Bettag, 22. November, wird Henning Scherf zu Gast sein - ehemaliger Bürgermeister und Präsident des Senats der freien Hansestadt Bremen und aktiver kritischer Christ.

Henning Scherf - ehemaliger Bürgermeister und Präsident des Senats der freien Hansestadt Bremen und aktiver kritischer Christ - ist zu Gast in der Ender Dorfkirche.

Seine Kanzelrede hat das Thema: "Den Glauben ins heutige Leben ziehen - Impulse der Reformation für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft". Nach dem Gottesdienst wird zum Gespräch mit Henning Scherf eingeladen. Der Gottesdienst in der Dorfkirche Ende beginnt um 18 Uhr.