Der Kalender der Kindertafel ist da!

Der Kindertafelkalender 2018 ist da! Ab sofort ist der Familienplaner, der wie jedes Jahr von der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Hagen herausgegeben wird, bei der Evangelischen Jugend in der Dödterstraße 10 erhältlich. Auch in Jugend- und Gemeindegruppen, dem Offenen Ganztag der Schulen sowie in den Buchhandlungen Thalia, Lesen und Hören und in der Buchhandlung am Rathaus können Interessierte diese besondere Jahresübersicht bekommen.

Michael Lingenberg, Leiter des Referates Kinder- und Jugendarbeit der Evangelischen Jugend, präsentiert den Kindertafelkalender 2018. Foto: Kristina Hußmann

Für die kommenden zwölf Monate befinden sich auf jeder Seite eine Kinderzeichnung, ein Back- oder Kochrezept und ein kurzer Gedankenanstoß. Mit den Kalendern wollen die Macher vor allem auf die Arbeit der Kindertafel aufmerksam machen.

Die Kindertafel unterstützt derzeit rund 150 Kinder und Jugendliche in den Schulen, indem die Kosten für das Mittagessen oder den Schülerklub übernommen werden. Ebenso können in besonders begründeten Fällen die Teilnahme an einer Ferienfreizeit, einem Projekt wie Quamboni oder auch Kosten für Lebensmittelmittel in Jugendzentren übernommen werden. Um diese Hilfe gewährleisten zu können, braucht die Kindertafel jedes Jahr zwischen 40000 und 45000 Euro.

Zwar wird der Kindertafelkalender kostenfrei abgegeben - also verschenkt. Allerdings freuen sich die Herausgeber natürlich über eine Spende. Der Erlös kommt vollständig der Kindertafel zu Gute. Die Kalender selbst werden zu 90 Prozent aus dem Jugendförderplan der Evangelischen Kirche von Westfalen und zu zehn Prozent von der Ev. Jugend im Kirchenkreis finanziert.

Mehr Info gibt es im Internet unter http://juenger-kirchenkreishagen.de/index.php?id=112.