Bahnhofsmission Hagen erhält Innovationspreis der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe

Die Bahnhofsmission Hagen erhält den Innovationspreis der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe für ihr Projekt „Einsatz zeigen – Jede Unterstützung hilft bedürftigen Menschen.“

Dabei unterstützen Hagener Persönlichkeiten noch bis Juni dieses Jahres die Arbeit der Ehrenamtlichen der Bahnhofsmission. Die Sparda-Bank fördert die Auszeichnung mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro.

Michael Lehr, Filialleiter der Sparda-Bank in Hagen, und Heinz-Gerd Stroecks, Repräsentant Ehrenamt der Sparda-Bank West, überreichten den symbolischen Spendenscheck am Dienstag (7. Februar) an Ilona Ladwig-Henning, Leiterin der Bahnhofsmission Hagen.